Presse | Medien

Pressemitteilungen

 

19.12.2017

Anlagenzertifizierung auf dem Prüfstand

Die Gondel einer 3 MW-Anlage des Projektpartners ENERCON wird im Dynamic Nacelle Testing Laboratory (DyNaLab) Tests der zur Zertifizierung relevanten Richtlinien durchlaufen. Realistische Lasten und Wechselwirkungen zwischen Gondel und Rotor werden mithilfe von Echtzeitmodellen und prüfstandsseitigen Regelalgorithmen für HiL-Betrieb nachgebildet.

 

18.12.2017

11,5 Mio. Euro für die Bremer Windenergieforschung

Die Universität Bremen und das Fraunhofer IWES in Bremerhaven erhalten für ein Verbundprojekt mit Industriebetrieben 11,5 Millionen Euro Förderung vom BMWi. Die Ergebnisse des dreijährigen Forschungsvorhabens mit dem Kurznamen „HiPE-WiND“ sollen dazu führen, dass die Lebensdauer der Leistungselektronik in Windenergieanlagen deutlich erhöht werden kann.

 

12.12.2017

IWES-Institutsteile werden eigenständige Institute

Vorstand und Senat der Fraunhofer-Gesellschaft haben beschlossen, die beiden Institutsteile des IWES ab Januar 2018 als eigenständige Institute fortzuführen: als Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES und Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE.

 

7.12.2017

Regenerosion an Rotorblättern vorbeugen

Im Projekt BeLeB soll die Wirksamkeit bekannter Schutzmechanismen für Rotorblätter erhöht werden, um Reparatur- und Wartungsaufwand zu senken. Die Entwicklung zuverlässiger Prognosemodelle für Erosionsschäden und die Bewertung praxisrelevanter Reparaturkonzepte leisten einen wichtigen Beitrag dazu.

 

28.11.2017

Gondelprüfung für 8MW-Windturbine besiegelt

Der Prototyp der neuen Offshore-Anlage von Siemens Gamesa Renewable Energy soll im DyNaLab von April 2018 bis Jahresende eine umfangreiche „Hardware in the loop“ (HiL)-Testkampagne durchlaufen. Im Fokus stehen dabei die Leistungsfähigkeit des Generators und die Netzverträglichkeit der Anlage.

 

13.11.2017

Großlagerprüfstand feiert Richtfest

Der Neubau des Großprüfstands für Blattlager von Windenergieanlagen des Fraunhofer IWES feiert heute Richtfest. In der Großprüfanlage werden künftig Blattlager mit Durchmessern bis zu fünf Metern – wie sie für 10 MW-Windenergieanlagen der nächsten Generation zum Einsatz kommen sollen – dauerhaft unter realistischen Betriebsbedingungen getestet.

Filmmaterial & Animationen