Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik

Forschungsanlage AD8-180

Der Abgleich von Betriebsdaten der Forschungsanlage mit Prüfstandsergebnissen trägt zur Optimierung von Mess- und Prüfmethoden bei und fördert die Risikoabsicherung neuer Anlagendesigns.

Validierung von Windenergiesystemen

Wir bieten Anlagenherstellern, Windparkbetreibern und -entwicklern, Zulieferern sowie Energieversorgungsunternehmen industrierelevante Forschungsdienstleistungen und eine zielführende Kooperation zu allen technischen Fragestellungen der Windenergienutzung.

Aktuelles

 

11.7.2017

Erster Einsatz von LiDAR-Windmessbojen in China besiegelt

Für die Vermessung der geplanten Offshore-Windparks Zhangpu und Changle vor der chinesischen Provinz Fujian hat Titan Technologies Corporation zwei Fraunhofer IWES LiDAR-Messbojen geordert. Sie sollen die Windbedingungen an den Standorten präzise vermessen und so den künftigen Stromertrag vorausberechnen.

 

24.4.2017

Erster Windindex für die Deutsche Bucht veröffentlicht

Ertragsverlusten von Offshore-Windparks auf die Spur kommen - ein Index ermöglicht erstmals einen Abgleich der tatsächlich erzielten Windparkleistung mit der zu erwartenden Leistung. So können Betreiber Ursachen für Leistungsverluste ermitteln und die Rentabilität steigern.

 

12.4.2017

LiDAR-Boje vermisst „Firth of Forth“ Windpark

Das Fraunhofer IWES vermisst mit seiner LiDAR Boje die Windbedingungen in der Windparkzone „Firth of Forth“ vor der Küste Schottlands. Der Auftrag der Firma SeaGreen Wind Energy Ltd. umfasst eine Messung der Windgeschwindigkeit über 12-24 Monate.

offshoreWIND.biz

8.5.2017: First Offshore Wind Index for German Bight
Artikel lesen

Business Geomatics

18.4.2017: Fraunhofer Boje vermisst Windparkgebiet „Firth of Forth“
Artikel lesen

neue energie

3/2017: Von Robotern und Rotorblättern.
Artikel lesen

 

Interview

Towards an advanced design of large monopiles

Dr.-Ing. Jan Dührkop, Chief Consultant
Ramboll, and Severin Spill, Fraunhofer IWES

Hier geht´s zur IWES App

 

Projekt des Monats: WindRoot

Entwicklung und Produktion einer gewickelten Rotorblattwurzel mittels des „Filament Winding“- Verfahrens

 

 

 

 

 

 

 

Das Fraunhofer IWES ist DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert für Produktentwicklung bis zum Prototypen-Stadium, Technologieentwicklung und -optimierung sowie Erprobung in Demonstrationszentren.

Akkreditierung gemäß DIN EN ISO / IEC 17025:2005 für die Bestimmung physikalischer Eigenschaften von faserverstärkten Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen mittels mechanisch-technologischer und thermischer Prüfungen; Prüfung der mechanischen Beanspruchungen an Windenergieanlagen

Förderer