Validierung von Windenergiesystemen

Wir bieten Anlagenherstellern, Windparkbetreibern und -entwicklern, Zulieferern sowie Energieversorgungsunternehmen industrierelevante Forschungsdienstleistungen und eine zielführende Kooperation zu allen technischen Fragestellungen der Windenergienutzung.

 

20.12.2016

IWES entwickelt Offshore-Forschungs-testfeld

Die Übergabe des Förderbescheids macht es amtlich: das BMWi finanziert den Aufbau eines Offshore-Testfelds in Bremerhaven - Kernstück ist der Prototyp der 8 MW-Adwen Anlage, der derzeit größten Windenergie-anlage der Welt. 18,5 Mio. Euro fließen damit in die Qualitätssicherung und weitere Kostensenkung in der Windenergiebranche.

 

2.11.2016

IWES gründet Abteilung in Hamburg

Mit dem Aufbau eines Blattlager-Prüfstandes in Hamburg soll mehr Planungssicherheit für Hersteller erreicht und der Einsatz neuer Technologien ermöglicht werden. Gemeinsam mit dem Hamburger CC4E soll der Prüfstand für anwendungsorientierte Forschung genutzt werden. Das BMWi fördert das Projekt mit ca.12 Mio. Euro, die Freie und Hansestadt Hamburg investiert 8,3 Mio. Euro.

Focus Online

3.1.2017: Fraunhofer IWES entwickelt Forschungstestfeld für Offshore-Anlagen
Artikel lesen


bine infodienst

16/2016: Smarte Rotorblätter: der Klügere gibt nach
Artikel lesen


Windpower Monthly

Dec. 2016: Ramping up intelligence and interconnectivity
Artikel lesen

Interview

Nacelle testing - trends and specifics

Martin Pilas, Manager DyNaLab & Steffen Sørensen, Technical Advisor Fraunhofer IWES
Anschauen

 

Vernetzung in der Offshore-Windindustrie

Irina Lucke, Geschäftsführerin EWE Offshore Service & Solutions, und Dr. Antje Wagenknecht, Fraunhofer IWES
Anschauen

 

Neues vom Forschungsverbund Windenergie

Download

Hier geht´s zur IWES App

 

26.9.2016

Weiterbildung zu Gondel und Rotor

Gemeinsam mit der Hochschule Bremerhaven und der fk-Wind bietet das Fraunhofer IWES im WS zwei neue Module.

18.8.2016

State-of-the-art 7.5 MW WEA veröffentlicht

Die generische IWES Onshore-Windenergie-anlage IWT-7.5-164 wurde im Rahmen des Smart-Blades Projekts entwickelt und steht jetzt zum Download bereit. Der Fokus der Entwicklung lag auf dem Entwurf der Rotorblätter und des Turms.

Die Implementierung verschiedener Funktionalitäten des Reglers - wie Peak- Shaver und individuelle Pitchsteuerung - war ein wichtiger Aspekt beim Entwurf. Die Spezifikation enthält die technischen Daten zur Implementierung eines numerischen WEA-Modells in einer Simulationsumgebung und dient als Basis für detailliertes Kompon- entendesign und wissenschaftliche Forschung.

ISO-Zertifizierung

Das Fraunhofer IWES ist DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert in den Bereichen „Produktentwicklung bis zum Prototypen-Stadium“, „Technologieentwicklung und -optimierung“ sowie „Erprobung in Demonstrationszentren".

zur Urkunde

Akkreditierung gemäß DIN EN ISO / IEC 17025:2005

für die im Folgenden genannten Leistungen:

- Bestimmung physikalischer Eigenschaften von faserverstärkten Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen mittels mechanisch-technologischer und thermischer Prüfungen
- Prüfung der mechanischen Beanspruchungen an Windenergieanlagen

zur Urkunde

Förderer